„Advent, Advent, ein Lichtlein brennt…“ Der Duft von gebrannten Mandeln, Spekulatius und heißem Glühwein legt sich über die Solinger Innenstadt

Weihnachten nähert sich mit großen Schritten. Kaum hat man sich auf den Herbst eingestellt und so langsam die dicken Winterklamotten aus dem Schrank gekramt, steht auch schon die besinnliche Zeit vor der Tür. Auch wenn man meist etwas überrumpelt wird, so ist es doch das unverwechselbare Flair der Vorweihnachtszeit, welches in uns die Kindheitserinnerungen hervor ruft und unsere Herzen in der usseligen bergischen Winterzeit mit Wärme erfüllt.

Passend dazu wird am heutigen Montag, den 27. November 2017 um 17 Uhr der kleine, aber feine Weihnachtsmarkt auf dem Mühlenplatz feierlich eröffnet. Dann kann man sich wieder bei Glühwein und Kerzenschein auf Weihnachten einstimmen und den traditionellen Markt, den W.I.R. zusammen mit unserem langjährigen Partner Frank Decker auf die Beine gestellt haben, genießen. Der gesamte Platz ist mit Weihnachtsdekoration geschmückt und erstrahlt auch in diesem Jahr in festlichem Ambiente.

Aber nicht nur auf dem Mühlenplatz gibt es in der Adventszeit ein buntes Programm: Nachdem 2015 und 2016 der „Verein zur Förderung des traditionellen Solinger Brauchtums“ das Weihnachtsmarktangebot in der Innenstadt mit einem kleinen Markt auf dem Fronhof bzw. dem Neumarkt bereicherte, wird es dieses Jahr zusammengefasst am 3. Adventswochenende einen großen, zusammenhängenden Markt auf Mühlenplatz und Fronhof geben. Die zusätzlichen Buden werden teilweise von Frank Decker bereitgestellt und von zahlreichen Vereinen und Schulen mit Leben gefüllt. Erstmals ziehen Decker und Falk Dornseifer an einem Strang bei der Organisation des großen Marktes. Außerdem finden an den Abenden in der Stadtkirche vorweihnachtliche Konzerte statt. Auf dem Alten Markt wird es eine Eisstockbahn und einen großen Snowboard-Simulator geben. Gepaart mit dem verkaufsoffenen Sonntag am 17. Dezember lohnt es sich in die Stadt zu kommen, um für die Liebsten noch ein Mitbringsel zum Weihnachtsfest zu erstehen. Der große Markt hat an beiden Tagen von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Auch der traditionellen Weihnachtspyramide aus der Partnerstadt Aue auf dem Alten Markt wird, wie im letzten Jahr bereits, mit einem kleinen Weihnachtsdorf ein festlicher Rahmen gegeben. Dort erfolgt das Anschieben der Pyramide am Samstag, den 2. Dezember um 17 Uhr.

W.I.R. freuen uns Sie zahlreich auf den Solinger Weihnachtsmärkten zu begrüßen! Denn mit Ihrer Unterstützung steht und fällt das Angebot der Märkte. Lassen Sie uns zusammen die Innenstadt in der Vorweihnachtszeit zum Treffpunkt machen.

Öffnungszeiten

Weihnachtsmarktes auf dem Mühlenplatz (23.11.-22.12.17): Von 10 bis 22Uhr
Großer Weihnachtsmarkt auf Fronhof/Alter Markt (16./17.12.17): Von 11 bis 18 Uhr
Verkaufsoffener Sonntag am 3. Advent (17.12.17): Von 13 bis 18 Uhr