MENSCH, HIER WIRD GEHANDELT! – Ihre Meinung ist gefragt

 

Jetzt geht es los. Die Fragebögen, mit denen Solingen eine Strategie zur Unterstützung des Einzelhandels entwickeln will, stehen nun bereit. Für den Handel sowie für die Kunden sind jeweils unterschiedliche Fragebögen erstellt worden, die Sie online ab jetzt auf der städtischen Homepage unter Kunden- und Händlerbefragung aufrufen und ausfüllen können. Die Fragebögen in Papierform, sowohl für den Handel aus auch für die Kunden, werden Mitte dieser Woche zur Verfügung stehen. Die Kundenfragebögen sind dann u. a. in ausgewählten Einzelhandelsgeschäften, den Bürgerbüros sowie in der Stadtbibliothek erhältlich. Die Projektpartner aus Stadtverwaltung, den Werbegemeinschaften, dem Initiativkreis, dem Einzelhandelsverband, der Industrie- und Handelskammer, der Wirtschaftsförderung sowie dem Solinger Tageblatt erhoffen sich mit der Fragebogenaktion genauere Erkenntnisse darüber, welche digitalen Services von den Kunden gewünscht sind und wie der stationäre Einzelhandel, auch in Kooperation mit Dienstleistung, Gastronomie und anderen Akteuren in den Einzelhandelsstandorten, diese Wünsche umsetzen kann. Gleichfalls sollen auch Erkenntnisse zur Aufenthaltsqualität und Zukunftsfähigkeit der Standorte gewonnen werden. Das vom Land NRW mit 50 % geförderte Projekt soll für Solingen einen Prozess ermöglichen, an dessen Ende neben einer Digitalisierungsstrategie auch eine „Marke Solingen“ entstanden ist. Das Projekt kann aber nur erfolgreich umgesetzt werden, wenn es neben einer Vielzahl ausgefüllter Fragebögen auch Interessierte an der Mitarbeit im Projekt gibt. Hierzu kann bereits im Fragebogen ein Hinweis abgeben werden, ob jemand an einer Mitarbeit bzw. an weiteren Informationen interessiert ist. Bei einer großen Auftaktveranstaltung Ende Februar / Anfang März soll auch die Öffentlichkeit hierzu entsprechend informiert werden. MENSCH, HANDEL JETZT!